Spendenaufruf „Lübeck“ für Flüsterpost e.V.

Spendenaufruf „Lübeck“ für Flüsterpost e.V.

Flüsterpost e.V. setzt sich ein für Kinder von krebskranken Eltern.

Der Verein ist bundesweit tätig und versendet auch Infomaterial.
Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei !

Neben seinem eigenen Engagement möchte der Veranstalter Matthias Reiß auch weitere Personen / Institutionen dazu bewegen sich für diesen Verein einzusetzen.

Matthias Reiß spendet den Gewinn aus der Veranstaltung mit „Lars Reichow“ am 04.03.2016 im Kolosseum.

Der Verein freut sich über die Unterstützung in den Bereichen Kreativpädagogik, Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Musikpädagogik.

Flüsterpost e.V. setzt sich ein für Kinder von krebskranken Eltern, denn die Situation von Kindern, deren Mutter oder Vater an Krebs erkrankt ist, wird oft unterschätzt und nicht ausreichend berücksichtigt.

Kinder haben feine Antennen und nehmen die veränderte Situation besonders intensiv wahr. Sie trauen sich aber oft nicht, darüber zu sprechen. Insbesondere, wenn sie „spüren“, dass die Erwachsenen nicht offen damit umgehen!

Auch Kinder haben das Recht auf Information und sind viel stärker und belastbarer als Erwachsene denken!
Flüsterpost e.V. möchte Kinder zum offenen Gespräch innerhalb und außerhalb der Familie ermutigen. Möglichst alle Beteiligten sollten dabei ihre Gedanken und Gefühle ehrlich zum Ausdruck bringen können.

So können mögliche Missverständnisse geklärt, das Vertrauen untereinander gestärkt und die neue Lebenssituation gemeinsam bewältigt werden!

www.kinder-krebskranker-eltern.de

Spenden bitte unter dem Stichwort „Lübeck“

Spendenkonto: Mainzer Volksbank eG
IBAN DE 295 519 000 006 379 000 10
BIC  MVB MDE 55